Eine junge Frau schaut in einen Spiegel an einer Station zum Thema Schönheitsideale.

Schönheit und Perfektionierung - Wer bestimmt, wer ich bin?

Schönheit und Perfektionierung - Wer bestimmt, wer ich bin?

Ausstellung: Dauerausstellung
Thema: Ethische Debatten
Typen: Projekt, Ethische Debatten
Schulformen: Förderschule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Berufsschule
Klassenstufe: 9 - 12

Gerade Jugendliche sind heute herausgefordert, eine eigene Haltung zu Anforderungen an Perfektionierung und Optimierung zu finden - die Themen sind in den sozialen Medien und der Öffentlichkeit beinahe jederzeit präsent. Im Mittelpunkt des Projekts steht daher die Frage, welche Ideale und Anforderungen die Ausprägung einer Persönlichkeit beeinflussen. Anhand von Foto- und Filmmaterialien sowie Exponaten in der Dauerausstellung gehen die Teilnehmenden der Frage nach, wie Ideale des schönen, perfekten Menschen im Laufe der Zeit konstruiert, vermittelt und verändert wurden. Welche Rolle spielen dabei Medien und Konsumverhalten? Damit zielt die Veranstaltung auf eine der zentralen Fragen des menschlichen Daseins: Was macht uns zu dem, was und wer wir sind?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts „Wie wollen wir leben? Ethische Debatten im Museum“