Informationen zu Geld- und Sachspenden

Spenden sind freiwillige Zuwendungen, welche die Stiftung Deutsches Hygiene-Museum für ihre satzungsmäßigen Zwecke verwendet. Neben Geldspenden kann das DHMD auch Sachspenden entgegennehmen, die in das Sammlungskonzept zur Geschichte des Körpers passen. In jedem Fall erhalten Sie als Spender eine Spendenbescheinigung.

Die inhaltliche Qualität und Ausgestaltung unserer Programme können wir dauerhaft nur mit Hilfe unserer Freunde und Förderer aufrechterhalten, die dem Museum finanziell zur Seite stehen. Wenn auch Sie uns unterstützen und helfen wollen, den hohen Anspruch, den wir an unsere Arbeit haben, weiterhin zu erhalten, sind Ihre Sach- oder Geldspenden bei uns gut aufgehoben!

Gerne informieren wir Sie über Unterstützungsmöglichkeiten wie Zustiftungen, Spenden oder Erbschaften. 


Steuerliche Aspekte 

Die Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist vom Finanzamt als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Daher kann das Engagement für das DHMD mit erheblichen steuerlichen Vorteilen verbunden sein. Denn Zuwendungen an gemeinnützige Stiftungen können gegen Vorlage einer Zuwendungsbestätigung als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht werden.