Blick in den blaub beleuchteten Marta-Fraenkel-Saal mit Publikum

Deutsche Muslime – immer noch fremd im eigenen Land?

Vortrag des Vorsitzenden der Muslime in Deutschland Aiman A. Mazyek im Residenzschloss
5. Jul, Mi., 19:00 bis 20:30 Uhr

Deutsche Muslime – immer noch fremd im eigenen Land?
Vortrag des Vorsitzenden der Muslime in Deutschland Aiman A. Mazyek im Residenzschloss

5. Jul, Mi., 19:00 bis 20:30 Uhr
Reihe: Ringvorlesung "Politik und Kultur in Zeiten der Ungewissheit"

Aiman A. Mazyek
Medienberater und Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland
Berlin / Köln

Die Rolle des Islam in und für Deutschland ist zu einem zentralen gesellschaftspolitischen Thema der Gegenwart geworden – nicht zuletzt durch die hohe Zahl der Geflüchteten, die aus muslimischen Ländern stammen. Nach aktuellen Schätzungen leben hierzulande circa vier Millionen Muslime, dies entspricht etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung. Welche Herausforderungen stellen sich für Muslime in Deutschland? Welche gesellschaftlichen und politischen Themen sind für sie von besonderer Relevanz und gehören vermehrt in den öffentlichen Dialog? Wie müsste ein solcher Dialog beschaffen sein, um für beide Seiten bereichernd zu wirken?