Im Vordergrund seitlich ein Oberkörper, die Hände sind an einem Musik Mischpult. Im Hintergrund sind verschwommen Menschen. Das Licht ist bunt gestreut.

DHMDIGITAL

Willkommen im virtuellen Museum

Stöbern Sie in den digitalen Angeboten des Deutschen Hygiene-Museums Dresden: Unternehmen Sie einen virtuellen Rundgang durch unsere aktuelle Ausstellung "Future Food" oder befragen Sie Inhaftierte zu ihrem Haftalltag im Rahmen unserer aktuellen Ausstellung "Im Gefängnis".

Oder schauen Sie in die Mediathek des Museums: Erleben Sie nochmals Ausstellungen wie z.B. "Rassismus" oder "Pflanzen" oder interessante Vorträge und Diskussionen, die in den vergangenen Monaten im Museum stattfanden. Für Geschichtsinteressierte haben wir historische Filme und Tonaufnahmen zusammengestellt. Und 24 Stunden täglich steht Ihnen unsere Sammlung online zum Stöbern offen.

Wir freuen uns auf Ihren virtuellen Besuch!

Online-Veranstaltungen

Teaser Geteilte Heimaten
Digital-Kongress
Mo. 10. Mai, 13:00 Uhr

Digital-Kongress: Geteilte Heimaten (Tag 1/3)

Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Details
Teaser Geteilte Heimaten
Digital-Kongress
Di. 11. Mai, 10:00 Uhr

Digital-Kongress: Geteilte Heimaten (Tag 2/3)

Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Details
Porträts der Referenten
Diskussion
Online
Di. 11. Mai, 19:00 Uhr

Debates on Europe

Between Critique and Cohesion. Art and Culture in Divided Societies

Details
Teaser Geteilte Heimaten
Digital-Kongress
Mi. 12. Mai, 10:00 Uhr

Digital-Kongress: Geteilte Heimaten (TAG 3/3)

Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume

Details

Zum Nachsehen

„DIE FREIHEIT IST WIRKLICH DAS SCHLIMMSTE ALLER LASTER“

Camilla Renschke liest aus Albertine Sarrazins Roman "Der Ausbruch"

Die Schauspielerin Camilla Renschke, Preisträgerin des Deutschen Hörbuchpreises 2020 („Beste Interpretin“), liest Auszüge des Romans Der Ausbruch.

Mit einer Einführung von Dr. Matthias Kern, Institut für Romanistik an der TU Dresden

"Sind wir ein Paar oder lieben wir uns schon?"

Liebe und Sex in Zeiten von et cetera

Prof. Dr. Peter Trawny, Philosoph, Bergische Universität Wuppertal, nähert sich in seiner „Philosophie der Liebe“ (Fischer 2019) den unterschiedlichen Facetten der Liebe an und fragt, ob die ungebundenen Beziehungsformen der Gegenwart Liebe überhaupt noch möglich machen. In einer Online-Veranstaltung des Deutschen Hygiene-Museums Dresden sprach er mit WDR -Moderatorin Catrin Altzschner (1LIVE „Intimbereich“) über Liebe und Sex in Zeiten von et cetera.

Ich, du, queer und die anderen

Ein Gespräch unter Freund*innen!?

Linus Giese, Blogger, erzählt im Buch "Endlich Linus. Wie ich der Mann wurde, der ich schon immer war" (Rowohlt 2020) von seinem Leben als trans Mann
Dr. Jule Govrin, Philosophin und Kulturtheoretikerin, forscht an der Europa-Universität Flensburg zum Verhältnis von Begehren, Sexualität und Ökonomie
Ilgen-Nur, Musikerin, Queer-Feministin
Dr. Paul Scheibelhofer, Soziologe, Universität Innsbruck, forscht und lehrt zu geschlechtersensibler Pädagogik, kritischer Männlichkeitsforschung und Sexualpädagogik
Moderation: Tarik Tesfu, Moderator, Berli
n

Digitale Angebote zu unseren aktuellen Ausstellungen

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

360Grad-Rundgang durch die Ausstellung "Future Food. Essen für die Welt von morgen" (Vorschaubild zum Video)

"Future Food. Essen für die Welt von morgen" in 360°

mit Museumsguide David Münster
Produktion: T-Systems

Weitere Angebote

 

 

Knastpost. Fragen ins Gefängnis

Auf dem Blog zur Ausstellung "Im Gefängnis. Vom Entzug der Freiheit" beantworten Inhaftierte der JVAs Zeithain und Chemnitz Ihre Fragen zum Haftalltag.

WEITERE ANGEBOTE

Für Familien & Schulen

Museum für zu Hause

Das Museum gibt's jetzt auch online zum Mitmachen: Hier findet ihr Quizfragen Experimente, Aufgaben und jede Menge mehr rund um das Kinder-Museum "Welt der Sinne" und unsere aktuellen Sonderausstellugen "Future Food" & "Im Gefängnis"!

Details

Weitere digitale Angebote

Ausstellungsarchiv

Hier stellen wir Ihnen in kurzen Clips einige Sonderausstellungen der letzten Jahre vor!

Details
Ein Kameradisplay zeigt einen Moderator bei einer Veranstaltung im Großen Saal.

Veranstaltungsarchiv

Hier finden Sie Video- und Audiomitschnitte zahlreicher Vorträge, Tagungen und Diskussionen!

Details
Altes schwarzweißes Foto von Mitarbeitern der Museums-Werkstätten bei der Arbeit den Gläsernen Figuren. Zwei von ihnen tragen weiße Kittel.

Historisches

Hier bieten wir Ihnen Film- und Tondokumente sowie Vorträge rund um die Geschichte des Museums!

Details
Wachsmodell eines Mannes mit geöffnetem Torso. Im Hintergrund das Depot mit Regalen, in denen Sammlungsobjekten stehen.

Sammlung Online

Die Sammlung des Deutschen Hygiene-Museums umfasst über 68.000 Objekte zur Geschichte des Körpers und der historischen Umgangsformen mit dem Körper. Ein Großteil dieses Bestands ist in der SAMMLUNG ONLINE öffentlich zugänglich.  

Details

Die DHMD-App

Ihr mobiler Ausstellungsbegleiter: Mit der kostenlosen DHMD-App können Sie den Audioguide durch die Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" herunterladen - oder eine Tour in Deutscher Gebärdensprache! 
Download im App-Store
Download bei Google Play

Das DHMD auf Facebook, Twitter & Instagram

Auf unseren Social-Media-Kanälen öffnen wir verschlossene Museumstüren: Bei Facebook und Twitter können Sie zum Bespiel erfahren, was Sie in der neuen Sonderausstellung "Future Food" erwartet. Oder werfen Sie einen Blick in unsere Instagram-Stories: Regelmäßig präsentieren wir dort ein geheimnisvolles Sammlungsobjekt zum Miträtseln!

>>> FACEBOOK
>>> INSTAGRAM
>>> TWITTER