"Im Gefängnis" für zu Hause

Warum strafen? Wer straft?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Videorundgang "Im Gefängis" Teil I: Wir sind es, die strafen // im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (Vorschaubild zum Video)

Videorundgang Teil I: Wir sind es, die strafen

„Wir sind es, die strafen“: Was hat es mit diesem Satz auf sich? Kuratorin Isabel Dzierson und Volontärin Maria Matthes führen euch durch den ersten Teil der Ausstellung.

Titel-Animation: Andreas Zimmer, fizzy Mint GbR
Musik: Merten Schecht, Parides Collective
Dreh und Schnitt: Oscar HR

Könntest du dir vorstellen, selbst eine Straftat zu begehen?

Was haben wir als Gesellschaft mit dem Prozess des Strafens zu tun?

Seit wann gibt es die heutige Form von Gefängnis und wie ist sie entstanden? Welches Ziel verfolgt ein Strafvollzug? Welche Chancen und Probleme zeigen sich?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Das Paradox der Gefängnisstrafe (Vorschaubild zum Video)

Paradox: Wie gehen wir mit Verbrecher*innen um?

Die Art des Strafens hängt von gesellschaftlichen Moralvorstellungen ab. Welche Formen der Strafe gibt es und gab es früher? Wird das heutige Gefängnis dem eigenen Ziel gerecht?

Möchtest du dein Wissen testen? Hier geht‘s zum Quiz!

Recherchiert auf unserem Blog Knastpost Fragen zum Thema Strafe und Resozialisierung. Wie stehen die Gefangenen dazu?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Warum strafen wir? (Vorschaubild zum Video)

Warum strafen wir?

Warum strafen wir als Gesellschaft? Die Philosophin Prof. Dr. Franziska Dübgen erklärt, warum wir strafen und wie sich Strafprinzipien und moralische Vorstellungen in den letzten 2000 Jahre geändert haben.

Welche vier Strafzwecke werden genannt?

Was bedeutet „Resozialisierung“? Worin besteht der Widerspruch zwischen Vergeltungs- und Resozialisierungsgedanke?

Hier gibt’s das ganze Video.

A. Bonnin de Fraysseix, Ein Eingriff der Justiz, 1884

Im Ausstellungsrundgang hat Maria bereits dieses Gemälde vorgestellt. Könnt ihr die erwähnten Personen zuordnen?

Stellt das Bild nach und fühlt euch in die verschiedenen Rollen ein. Was denken, fühlen, erwarten die einzelnen Beteiligten? Schreibt einen inneren Monolog für eine der Figuren. 

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Jugendstrafrecht (Vorschaubild zum Video)

Jugendstrafrecht

Jugendstrafrichter Andreas Müller erklärt, welchen Zweck Jugendstrafen verfolgen und wie sie sich von Erwachsenenstrafen unterscheiden.

Habt ihr selbst schon einmal etwas Verbotenes getan? Gab es dafür eine Strafe oder Konsequenz?

Was ist das besondere am Jugendstrafrecht?

Überlegt euch eine wirkungsvolle Strafe für ein Delikt, das vom Richter erwähnt wird.  Begründet euren Vorschlag.

Hier gibt’s das ganze Video.

Gefängnisalltag

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Videorundgang "Im Gefängis" - Teil II: Regeln & Tabus // im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (Vorschaubild zum Video)

Ausstellungsrundgang - Regeln und Tabus

Wie sieht der Alltag in einem Gefängnis aus? Welche Geräusche,  Beziehungen und Probleme prägen die Zeit der Inhaftierung und wie gehen Menschen künstlerisch damit um?

Kuratorin Isabel Dzierson und Volontärin Maria Matthes führen euch durch den zweiten Teil der Ausstellung.

Welche Regelverletzungen begehen Gefangene und warum?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Arbeiten im Gefängnis (Vorschaubild zum Video)

Arbeit

Viele Gefangene arbeiten im Gefängnis, zum Teil auch für auswärtige Firmen. So können sie etwas Geld verdienen. Auch die Zeit vergeht schneller. Welches Ziel verfolgt die Gefängnisarbeit? Warum kann Arbeit und/oder eine Ausbildung sinnvoll sein? Welche Kritik gibt es daran?

Möchtest du dein Wissen testen? Hier geht‘s zum Quiz!

Recherchiert bei der Knastpost Fragen zum Thema Arbeit und Ausbildung. Wie stehen die Gefangenen dazu?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Videorundgang "Im Gefängnis" - Teil III: Alltag in Haft // im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (Vorschaubild zum Video)

Ausstellungsrundgang - Alltag in Haft

Wie sieht der Alltag in einem Gefängnis aus? Welche Geräusche,  Beziehungen und Problem prägen die Zeit der Inhaftierung und wie gehen Menschen künstlerisch damit um?

Kuratorin Isabel Dzierson und Volontärin Maria Matthes führen euch durch den zweiten Teil der Ausstellung.

Wir wirken die Schlüsselgeräusche auf euch?

Was beschäftigt die Künstler*innen in der Haft?

Warum ist die Gefahr psychischer Krankheiten im Gefängnis groß?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Weihnachten im Knast // DHMD Ausstellung Im Gefängnis (Vorschaubild zum Video)

Alltagsgeschichten: ehemalige Gefangene erzählen von ihren Erfahrungen

Wie läuft Weihnachten im Gefängnis ab? Wie fühlt es sich an, endlich entlassen zu werden? Vor welche Herausforderungen werden ehemalige Inhaftierte bei der Resozialisierung gestellt? Zwei ehemalige Gefangene und eine Sozialarbeiterin berichten.

Knastpost. Fragen ins Gefängnis

Auf dem Blog zur Ausstellung "Im Gefängnis. Vom Entzug der Freiheit" beantworten Inhaftierte der JVAs Zeithain und Chemnitz eure Fragen zum Haftalltag.

ZUM BLOG

Anders strafen?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Videorundgang "Im Gefängis" Teil I: Wir sind es, die strafen // im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (Vorschaubild zum Video)

Videorundgang Teil I: Wir sind es, die strafen

Welche Alternativen gibt es zu Gefängnisstrafen? Kuratorin Isabel Dzierson und Volontärin Maria Matthes führen euch erneut durch die Abteilungen „Warum strafen“ und „Anders strafen“.

Mit welchen Problemen sind Inhaftierte nach ihrer Entlassung häufig  konfrontiert?

Welche Alternativen gibt es zum herkömmlichen Strafvollzug?

Was versteht man unter „Restorative Justice“?

Verdient jede*r Gefangene die Chance auf ein Leben in Freiheit?

Diskutiert, wie ihr zu alternativen Formen des Strafens steht.

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Restorative Justice und Wiedergutmachung (Vorschaubild zum Video)

Restorative Justice

Weltweit gibt es verschiedene Arten der Rechtsprechung. Formen der sogenannten ‚Restorative Justice‘ wollen einen Dialog zwischen Opfer und Täter*in initiieren und so den sozialen Frieden wieder herstellen. Wie funktioniert das?

Möchtest du dein Wissen testen? Hier geht‘s zum Quiz!

Recherchiert bei der Knastpost Fragen zum Thema Alternatives Strafen. Wie stehen die Gefangenen dazu?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Zahlen zum Gefängnis, seit 2017/18 (Vorschaubild zum Video)

Zahlen zum Gefängnis

Das Strafsystem und die Rechtsprechung können regional stark variieren. Die Statistiken zeigen zentrale Aspekte im Vergleich zwischen Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den USA.

Wo fallen euch besonders große Unterschiede auf? Was könnten sie aussagen?

Welche Zahl überrascht euch?

Findet heraus, in welchem Land auf der Welt es die niedrigsten Rückfallquoten gibt. Welche Aspekte spielen dafür eine Rolle? Setzt Deutschland dazu in Vergleich. Was müsste sich ändern?

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Anders strafen in Deutschland (Vorschaubild zum Video)

Anders Strafen in Deutschland?

Weltweit gibt es verschiedene Arten der Rechtsprechung. Formen der sogenannten ‚Restorative Justice‘ wollen einen Dialog zwischen Opfer und Täter*in initiieren und so den sozialen Frieden wieder herstellen. Wie funktioniert das?

Welche Alternativen zur Gefängnisstrafe schlagen die beiden Experten vor?

Welche werden bereits eingesetzt?

Was haltet ihr davon?

Könntest du jemandem verzeihen, der*die an deiner Familie ein Verbrechen begangen hat?

Hier gibt’s das ganze Video.