Ein langer, heller Flur links mit Fenstern und rechts mit Türen. Der Boden ist grün. Die Fenster mit Sicht zum Innenhof.

Aktuelle Ausschreibungen

Mitarbeiter*in/Registrar*in

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“ steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema „Welt der Sinne“ ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für das Registrar- und Ausstellungsbüro stellt die Stiftung zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine*n Mitarbeiter*in/Registrar*in 

in Vollzeit (40 Stunden/Woche) ein. Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option auf Entfristung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Abwicklung des gesamten internationalen und nationalen Leihverkehrs für Sonderausstellungen, inklusive Transportorganisation, Kostenkalkulation, Korrespondenz, Kontrolle sowie Organisation der Kurierreisen, zunächst für die 4. Sächsische Landesausstellung „BOOM. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ in Zwickau
  • Eigenständige Verhandlungsführung, Prüfung, Kontrolle sowie Verhandeln der Konditionen von Leihnahmen und Erstellung der Leihverträge bis zur Unterschriftsreife
  • Objektverwaltung in den Ausstellungen unter Nutzung des Datenbankprogramms MuseumPlus
  • Planung, Koordination und Betreuung des Einsatzes von Restaurator*innen, Kurieren und externer Auftragnehmer*innen
  • Erstellung von Zustandsprotokollen
  • Recherche und Verhandlung von Lizenzen und Nutzungsrechten/Bildrechten, Lizenzen und Honoraren
  • Organisation des Auf- und Abbaus von Sonderausstellungen
  • Fachgerechte Betreuung und konservatorische Überwachung der Exponate in der Dauer- und den Sonderausstellungen 
  • Organisation von Ausstellungsübernahmen

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Museologie mit Schwerpunkt Registrartätigkeit oder vergleichbare Qualifikation
  • Ausgewiesene Erfahrungen in den entsprechenden Arbeitsfeldern eines größeren Muse-ums
  • Interesse am Umgang mit Objekten, Versicherungsverkehr und Transportorganisation
  • Ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Beherrschung einer weiteren Fremdsprache von Vorteil

Wir bieten eine interessante Aufgabe in einem kreativen Umfeld und einem aufgeschlossenen Team.

Die Erfüllung der Aufgaben im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung „BOOM. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ erfordert die Anwesenheit in Zwickau und Dresden. Arbeitsort wird bis Februar 2021 Zwickau sein. Nach Abschluss der 4. Sächsischen Landesausstellung wird der Arbeitsort Dresden sein.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Verein-barkeit von Beruf und Familie. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. 

Bewerbungen von Schwerbehinderten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, vollständi-ge Abschluss- und Arbeitszeugnisse) sowie die Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 27. September 2020 an:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

oder: elektronisch zusammengefasst in einem PDF-Dokument an bewerbung@dhmd.de

 

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO ausschließlich für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäfti-gung im DHMD ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.dhmd.de/datenschutz/.

 

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressier-ter Rückumschlag beigefügt wird.