Eine Praktikantin und ein Praktikant sprechen mit Mitarbeitern und Besuchern des Museums.

Praktika

Praktikum 4. Sächsische Landesausstellung

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner populärwissenschaftlichen Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper. Die international beachteten Sonderausstellungen sowie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die 4. Sächsische Landesausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen" suchen wir ab sofort engagierte Student*innen, die das Projektteam im Rahmen eines

Praktikums

bei der Vorbereitung des Bildungs- und Vermittlungsprogramms für die Ausstellung unterstützen.

Vom 25. April bis zum 1. November 2020 wird die 4. Sächsische Landesausstellung die gesamte Region Südwestsachsen als eine Wiege der deutschen Industrialisierung thematisieren. Mit dem inhaltlichen Schwerpunkt "Mensch, Kultur und Industrie" werden eine Zentralausstellung im sog. Audi-Bau in Zwickau und sechs eigenständige Teilausstellungen an authentischen Schauplätzen Einblicke in die sächsische Industriekultur präsentieren. Dieses umfassende Konzept wird die Geschichte der Industrialisierung in Sachsen und Deutschland Revue passieren lassen und Schlaglichter auf ihre Weiterentwicklung in der Zukunft werfen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Bildungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen
  • Unterstützung bei der Planung und Organisation von Kooperationsprojekten
  • Erstellen von Texten für museumspädagogische Angebote
  • Informationsrecherche und anschauliche Darstellung der Ergebnisse
  • allgemeine Bürotätigkeiten


Anforderungsprofil:

  • Studium im pädagogischen oder kulturwissenschaftlichen Bereich
  • Interesse an Bildungs- und Vermittlungsarbeit
  • sicherer Umgang mit dem PC (insbesondere MS Office)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • sorgfältiges, selbstständiges Arbeiten
  • Engagement, Kreativität, Aufgeschlossenheit


Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 8 Wochen betragen.

Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Josefine Frank (Bildung & Vermittlung | 4. Sächsische Landesausstellung): josefine.frank@sla2020.de

Interessent*innen richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

oder: bewerbung@dhmd.de

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.dhmd.de/datenschutz/.

PRAKTIKUM im Projekt "Dinge und Sexualität"

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die Objektdokumentation im Forschungsprojekt "Dinge und Sexualität. Produktion und Konsumtion im 20. und 21. Jahrhundert" suchen wir engagierte Student*innen, die das Projektteam ab sofort im Rahmen eines Praktikums unterstützen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei Scanarbeiten, Bearbeitung der Digitalisate, Einpflege in die Datenbank
  • (Nach-)Inventarisierung von Objekten und beiliegenden Druckwerken (Gebrauchsanweisungen, Beipackzettel)
  • verschiedene Recherchen
  • Transkription von Interviews


Anforderungsprofil:

  • Studium der Museologie, Kulturwissenschaften, Geschichte oder vergleichbarer Studiengänge
  • erste Erfahrungen im Umgang mit Sammlungsgut (Alltagsobjekte, Papier)
  • erste Erfahrungen in der Arbeit mit Datenbanken, idealerweise MuseumPlus
  • sicherer Umgang mit MS Office-Produkten
  • sehr gute deutsche Schriftsprache
  • hohes Maß an persönlichem Engagement und Selbständigkeit


Die Dauer des Praktikums sollte 6 bis 12 Wochen betragen.

Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Interessent*innen richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:
            
Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

oder in einem PDF-Dokument an bewerbung@dhmd.de.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.
Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.dhmd.de/datenschutz/.

Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die Abteilung "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" suchen wir engagierte Student*innen, die im Rahmen eines Praktikums das Team unterstützen.


Zu den Aufgaben gehören:

  • Organisatorische Assistenz bei der Vorbereitung von Pressekonferenzen
  • redaktionelle Unterstützung bei der Pflege der Social-Media-Kanäle und der Website, sowie beim Erstellen von Pressemitteilungen und Newslettern
  • Pflege des Pressearchivs und Erstellen von Pressespiegeln
  • Pflege der Adressdatenbank
  • allgemeine Assistenzaufgaben im Bürobetrieb
  • Recherchen
  • Koordination und Durchführung umfangreicher Versandaktionen


Anforderungsprofil:

  • Studium im kulturwissenschaftlichen Bereich
  • erste Praxiserfahrungen
  • Engagement, Selbständigkeit und Aufgeschlossenheit
  • sicherer Umgang mit dem PC (insbesondere MS Office)


Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 6 Wochen betragen.



Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.


Interessent*innen richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:
            
Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden


oder: bewerbung@dhmd.de

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesendet, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Praktikum Bereich Sponsoring

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Viele Projekte werden mit der Unterstützung von Sponsoren realisiert. Namhafte Unternehmen, Stiftungen und Organisationen fördern als starke Partner die Arbeit des Museums, begleiten als Förderer zukunftsweisende Bildungsprojekte und ermöglichen als Sponsoren publikumswirksame Ausstellungen mit nationaler Wahrnehmung.

Für die Stabsstelle Kooperationen suchen wir engagierte Student*innen, die im Rahmen eines Praktikums den Bereich Sponsoring unterstützen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Unterstützung bei der Akquise von Sponsoren und Förderern für den allgemeinen Museumsbetrieb als auch für projektbezogene Förderungen (Ausstellungen, Veranstaltungen, Bildungsprogramme, etc.)
  • Dokumentation von Projekten für Sponsoren
  • Erstellen von Sachberichten und Förderanträgen


Anforderungsprofil:

  • Studium des Kulturmanagements bzw. anderer thematisch relevanter Fächer, gerne auch der Wirtschaftswissenschaften (seit mindestens vier Semestern)
  • Interesse am Museums- und Ausstellungsbereich
  • Versierter Umgang mit MS Office-Produkten, insbesondere PowerPoint und Excel
  • Sicherer Schreibstil, sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten und Kooperationsbereitschaft sowie ein hohes Maß an persönlichem Engagement, Selbständigkeit und Kreativität

Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 8 Wochen betragen.

Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte richten Ihre Bewerbung inklusive Zeugnissen und Beurteilungen bitte an:
            
Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
            Geschäftsbereich 3
            Lingnerplatz 1
            01069 Dresden


oder: bewerbung@dhmd.de    

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesendet, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.

Praktikum Bereich Werkstätten

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper, während das Kinder-Museum erlebnisorientierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermöglicht. Die vielbeachteten Sonderausstellungen beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die Abteilung "Werkstätten" suchen wir engagierte Praktikant*innen, die im Rahmen eines entsprechenden Studiums (z.B. Architektur, Bauingenieurwesen) oder einer entsprechenden  Ausbildung (z.B. Tischler, Zimmerer, Museums- oder Ausstellungstechniker) ein Pflichtpraktikum nachweisen müssen.

Die Werkstätten des Museums sind mit dem Kulissen- und Möbelbau, der Ausstellungsgrafik, dem Vitrinenbau sowie dem Auf- und Abbau der Ausstellungen betraut. Darüber hinaus übernehmen sie die Fertigung und Montage verschiedenster Bauteile.

Im Rahmen des Praktikums erfolgt der Einsatz in der Tischlerei, der Grafikwerkstatt und im Bereich Medientechnik.

Lernbereitschaft, technisches Verständnis und Geschick sowie Flexibilität gegenüber wechselnden Einsatzbereichen und die Bereitschaft zur Arbeit im Team sind notwendige Voraussetzungen.

Die Dauer des Praktikums beträgt maximal drei Monate.

Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.

Interessent*innen richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an:
            
Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

oder:  bewerbung@dhmd.de

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesendet, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.


PRAKTIKUM BILDUNG UND VERMITTLUNG

Das Deutsche Hygiene-Museum ist eine moderne, interdisziplinäre Kultur- und Wissenschaftseinrichtung. Im Mittelpunkt seiner populärwissenschaftlichen Dauerausstellung "Abenteuer Mensch" steht die Vermittlung von Wissen zum Körper. Die international beachteten Sonderausstellungen sowie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm beschäftigen sich mit aktuellen Fragestellungen aus Wissenschaft und Gesellschaft, Kunst und Kultur.

Für die Abteilung "Bildung und Vermittlung" suchen wir ab sofort engagierte Studentinnen und Studenten, die im Rahmen eines

PRAKTIKUMs

die Abteilung "Bildung und Vermittlung" kennenlernen möchten.

 

Zu den Aufgaben gehört:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Bildungsangebote für unterschiedliche Zielgruppen in den Sonderausstellungen bzw. in der Dauerausstellung "Abenteuer Mensch"
  • Assistenz bei der Durchführung von Führungen, Projekten und Veranstaltungen
  • Recherchen

Anforderungsprofil:

  • Studium im pädagogischen oder kulturwissenschaftlichen Bereich
  • Erfahrungen im Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen
  • Engagement, Kreativität, Selbständigkeit und Aufgeschlossenheit
  • Sicherer Umgang mit dem PC


Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 6 bis 8 Wochen betragen.


Ein Praktikum bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ist nur möglich, wenn es sich um ein von der Ausbildungsstätte/Universität gefordertes Praktikum handelt. Eine entsprechende Bestätigung der Ausbildungsstätte/Universität ist der Bewerbung beizufügen.


Bitte richten Sie Ihre Unterlagen schriftlich an die folgende Adresse:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum
Geschäftsbereich 3
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

oder: kaufm.direktion@dhmd.de 

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesendet, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt wird.