Im Zentrum eine junge Journalistin mit Kopfhörern, die sich in einer Ausstellung Notizen macht. Vor und hinter ihr stehen weitere Pressevertreter.

Pressebilder "Künstliche Intelligenz"

Pressebilder "Künstliche Intelligenz. Maschinen - Lernen - Menscheitsträume"

Gern lassen wir Ihnen auf Nachfrage einen Link mit Benutzernamen und Passwort zum Download der Pressefotos für die aktuelle Berichterstattung über die Ausstellung zukommen. Bitte senden Sie uns hierzu eine kurze E-Mail unter Angabe des Mediums und des Beitrags/Formats, in denen die Bilder erscheinen sollen an presse@dhmd.de

Social-Media-Nutzungen sind generell nicht gestattet. Bitte informieren Sie uns, falls eine solche Verwendung geplant ist und welches Motiv Sie dafür nutzen möchten.

0. Plakatmotiv der Ausstellung

Plakatmotiv der Ausstellung

Gestaltung: Dominik Schech


Bildformat: 3508px*2634px

Dateigröße: 0,83 MB

1.1. Handwaschautomat

Handwaschautomat 


Al-Dschazarī (12.—13. Jh.), aus: Kitab fi maʼarifat al-hiyal al-handisaya (Buch des Wissens von sinnreichen mechanischen Vorrichtungen), 1315, Tinte, Wasserfarbe und Gold auf Papier, Smithsonian Institution, Washington D.C.

 

Die Vorstellung von Maschinen, die uns alltägliche Arbeit abnehmen oder erleichtern sollen, ist keineswegs neu. Im Mittelalter wurde der Automatenbau in der muslimischen Welt stark vorangetrieben, unter anderem von dem berühmten Techniker und Universalgelehrten al-Dschazarī. Betätigte man den Hebel dieses Handwaschautomaten, ließ die mechanische Dienerin Wasser in ein Becken fließen und senkte anschließend den anderen Arm, um ein Handtuch zu reichen. 


Bildformat: 6335px*8750px

Dateigröße: 7,48 MB

2.1 Neuronen feuern

Neuronen feuern
Calcium Signaling in developing Neurons (Kalzium-Signalisierung in sich entwickelnden Neuronen), UCLA Goldberg Migrain Program 2018, Video, Andrew Charles

In unserem Gehirn befinden sich ca. 100 Milliarden Nervenzellen, die über Synapsen miteinander verbunden sind und Informationen weitergeben. Über diese Verbindungen können sie miteinander kommunizieren. Wird ein Neuron durch genügend ankommende Signale stimuliert, "feuert" es: Ein elektrischer Impuls, das sogenannte Aktionspotenzial schießt in Richtung Synapse. Auf diese Weise übertragen sich Signale zwischen Nervenzellen.


Bildformat: 1446px*1080px

Dateigröße: 0,28 MB

2.2 Anna Ridler "Myriad"

Anna Ridler (*1985)

Myriad (Tulips), 2018, 1.113 annotierte Fotografien, Magnetfarbe, Magnete
© Anna Ridler, Fotografie: Emily Grundon

Mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin

Ein Datensatz ist eine Zusammenstellung von Daten, die nach verschiedenen Kategorien, Typen und Merkmalen geordnet und von Menschen aufbereitet werden. Diesen zeitaufwendigen Prozess spiegelt das Werk der britischen Künstlerin Anna Ridler wider. Sie fertigte insgesamt 10.000 Fotografien von Tulpen an. Auf jeder einzelnen notierte sie händisch verschiedene Kategorien wie Farbe, Zustand oder den Grad der Streifen auf den Blütenblättern.


Bildformat: 1500px*1000px

Dateigröße: 1,31 MB

2.3 Memo Akten

Memo Akten (*1975)

Learning to See, 2017, Computerinstallation

Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers

KI-Systeme lernen aus Beispieldaten, Formen und Farben abzuleiten und selbst Bilder zu generieren. Der türkische Künstler Memo Akten trainierte ein KI-System ausschließlich mit Abbildungen von Blumen, Feuer, Wasser, Wolken oder Sternen. Das System interpretiert daher alle Gegenstände, die durch die Kamera erkannt werden, als eines dieser Motive. So wird verdeutlicht, dass KI-Systeme neue Bilder nur auf Grundlage ihnen bereits bekannter Dinge generieren können.


Bildformat: 1673px*2514px

Dateigröße: 0,83 MB

3.1 Timo Arnall

Timo Arnall (*1976)

The Internet Machine, 2014, 2-Kanal-Videoinstallation
Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers

Wie sieht das Internet aus? Die Arbeit des britischen Künstlers Timo Arnall untersucht die materielle Infrastruktur des Internets. Seine Aufnahmen stammen aus einem Datenzentrum des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefónica. Hinter unscheinbaren, aber stark gesicherten Außenwänden verbirgt sich ein Labyrinth aus Gängen, Glasfaserkabeln und menschenleeren Räumen voller Serverschränke. Zu hören ist ein lautes Rauschen, das durch die Kühlung und den Betrieb der Server erzeugt wird.


Bildformat: 3840px*2160px

Dateigröße: 3,44 MB

3.2 Datenzentrum mit Algenfarm

Datenzentrum mit Algenfarm

Windcloud 4.0 GmbH, 2021, Fotografie, Reproduktion

Der Energiebedarf von Datenzentren steigt seit Jahren kontinuierlich. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien und eine effektive Kühlung kann ihre Energiebilanz verbessert werden. Ein bisher selten verfolgter Ansatz ist die Nachnutzung der Server-Abwärme: In einem Pilotprojekt der Firma Windcloud in Schleswig-Holstein wird sie zur Algenzucht eingesetzt. Zum Wachsen benötigen die Algen Wärme und binden dabei große Mengen an CO2. Zudem werden sie zu Nahrungsergänzungsmitteln weiterverarbeitet.


Bildformat: 2580px*3870px

Dateigröße: 0,94 MB

3.3 Bildannotation

Bildannotation

Segment.ai, Reproduktion

Trainingsdaten aufzubereiten (= annotieren) ist eine kostspielige und zeitaufwendige Arbeit. Sie wird daher häufig von „Crowdworkern“ verrichtet. Über global agierende Plattformen wird die Datenannotation in kleine Aufgaben unterteilt und von einer großen Anzahl an Menschen, die überall auf der Welt verteilt sind, bearbeitet. Aufgrund der geringen finanziellen Vergütung wird diese Arbeit als digitale Fließbandarbeit kritisiert. Das Bild zeigt das Software-Tool, mit dem die Daten annotiert werden


Bildformat: 1915px*895px

Dateigröße: 0,18 MB

3.4 Atlantikkabel

Das "achte Weltwunder" - das Atlantikkabel

Kimmel & Forster, New York, 1866, kolorierte Lithografie
The Library of Congress, Prints and Photograph Division, courtesy Vincent Virga, Eyes of the Nation, Knopf, 1997

Die Verlegung von Unterseekabeln zur Datenübertragung ist kein neues Phänomen. Bereits 1866 wurde das erste stabil funktionierende Transatlantikkabel verlegt. Erstmals konnten Informationen in Form von Telegrammen zunächst innerhalb weniger Stunden, später sogar in wenigen Minuten um die Welt geschickt werden. Bis zur Jahrhundertwende wurde die Verkabelung der Welt massiv vorangetrieben. Anfang des 20. Jh. waren 80 % des weltweiten Kabelnetzwerks in Besitz des britischen Weltreichs.   


Bildformat: 3000px*2451px

Dateigröße: 1,53 MB

4.1 Moflin

Moflin

Vanguard Industries Inc., Tokyo, Minato-ku

Der KI-gestützte Haustierroboter "Moflin" ist zur Simulation unterschiedlicher Stimmungen fähig und soll laut seinem japanischen Hersteller auch zum therapeutischen Begleiter werden, mit dem Stress reduziert werden kann. 


Bildformat: 4739px*3159px

Dateigröße: 0,71 MB

Copyright: Vanguard Industries Inc., Tokyo, Minato-ku

4.3 Adam Harvey

Adam Harvey (*1981)
VFRAME

seit 2018, 3D gerenderte Bild-Trainingsdaten für in Syrien eingesetzte AO-2.5RT Streumunition, Video

VFRAME analysiert Videomaterial aus Konfliktregionen durch ein KI-gestütztes System. Mithilfe des Tools sollen Beweise für Kriegsverbrechen ausfindig gemacht werden. Es wird u. a. darauf trainiert, illegale Streumunition, Warnzeichen oder verletzte Personen zu erkennen. Aufgrund des Mangels an Trainingsdaten verwendet der US-amerikanische Künstler und Forscher Adam Harvey eigens herstellte synthetische Daten: 3-D-Modelle und Visualisierung der Munitionen.


Bildformat: 2999px*1999px

Dateigröße: 1,29 MB