Im Zentrum eine junge Frau mit Kopfhörern, die sich Notizen macht. Vor und hinter ihr sind weitere Beucher.

Pressemitteilung

50.000 Besucher im Dresdner Kinder-Museum

Am Freitag, 20. Juli begrüßte DHMD-Direktor Prof. Klaus Vogel den 50.000 Besucher im Dresdner Kinder-Museum „Welt der Sinne“ und überreichte den Jubiläumsgästen auch ein kleines Präsent: Über eine Jahreskarte für das Museum und einen Gutschein für den Museumsshop konnte sich Familie Fischer aus Dresden freuen.

Nach vier Monaten hat sich das im März 2018 wiedereröffnete Kinder-Museum bereits als neuer Besuchermagnet etabliert. Das zeigt nicht nur die ungebrochen große Zahl an Familien, die sich selbst in der heißen Sommerzeit hier vergnügen; das zeigen auch die Rückmeldungen der Besucher selbst: Etwa auf den Online-Bewertungsportalen, wo die kindgerechte, erlebnisorientierte aber gleichzeitig auf Vermittlung von spielerischer Erfahrung und Wissen ausgerichtete Konzeption der Ausstellung immer wieder gelobt wird. Und auch Familie Fischer, die schon zum Stammpublikum des alten Kinder-Museums zählte, findet die neue Welt der Sinne "noch besser" als ihren ohnehin schon überzeugenden Vorgänger.


ANGEBOTE IN DEN SOMMERFERIEN


Während der Ferienzeit finden im Dresdner Kinder-Museum dienstags bis freitags von 10 bis 16 Uhr wöchentlich wechselnde Aktionen rund um die fünf Sinne statt, die durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums betreut werden:


24. bis 27. Juli, 10 – 16 Uhr
Sauer macht lustig! Witzige Buttongesichter gestalten


31. Juli bis 3. August, 10 – 16 Uhr
Entdeckungsreise Haut - mikroskopische Einblicke in das größte Sinnesorgan


7. bis 10. August, 10 – 16 Uhr
Das Rätsel mit den 6 Punkten. Kleiner Kurs in Braille-Schrift


Zur Ausstellung


Pressefoto: Prof. Klaus Vogel begrüßt Stefanie und Michael Fischer mit ihren Kindern Nadine und Raphael.