Eine Frau mit futuristisch anmutenden Drahtverbindungen am Kopf.

Die Zukunft der digitalen Arbeitswelt mit dem Arbeitswissenschaftler Axel Haunschild // Ringvorlesung "Reale Utopien"

21. Mai, Di., 19:00 bis 20:30 Uhr

Die Zukunft der digitalen Arbeitswelt
mit dem Arbeitswissenschaftler Axel Haunschild // Ringvorlesung "Reale Utopien"

21. Mai, Di., 19:00 bis 20:30 Uhr
Reihe: Ringvorlesung "Reale Utopien. Technik und Soziale Gerechtigkeit"

Prof. Dr. Axel Haunschild, Arbeitswissenschaftler, Leibniz Universität Hannover Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft

Die Digitalisierung von Arbeit wird ohne Zweifel weitreichende Auswirkungen für Individuen, Organisationen und die Gesellschaft haben. Ob dieser Wandel zu mehr oder weniger sozialer Gerechtigkeit führen wird, hängt jedoch weniger von technischen Entwicklungen als von betrieblichen Leistungspolitiken, den Arbeitsbeziehungen und der politischen Regulation des Marktes für Arbeit ab. Ausgehend von sozialwissenschaftlichen Diagnosen aktueller Entwicklungen der Arbeitswelt werden gegenwärtig beobachtbare Pfade der Digitalisierung von Arbeit aufgezeigt und es werden Gestaltungsherausforderungen und -ansätze für eine sozial gerechte Arbeitswelt zur Diskussion gestellt.
____________________________________________________
Von April bis Juni 2019 widmet sich die Ringvorlesung in zehn Abendveranstaltungen den Zusammenhängen von technischem mit sozialem, ökologischen und ökonomischen Fortschritt.
Eine Kooperation mit dem Cyborgs e.V. und der Technischen Universität Dresden

ALLE TERMINE DER RINGVORLESUNG IN DER ÜBERSICHT