Bäume in einem Wald

Waldmenschen Science-Slam in Kooperation mit dem Deutschen Forstverein e.V.

9. Mai, Do., 20:00 Uhr

Waldmenschen
Science-Slam in Kooperation mit dem Deutschen Forstverein e.V.

9. Mai, Do., 20:00 Uhr
Reihe: Begleitprogramm "Von Pflanzen und Menschen"

Bei einem Science-Slam buhlen Wissenschaftler*innen in einem 10-minütigen Kurzvortrag um die Gunst des Publikums. Anlässlich der 69. Jahrestagung des Deutschen Forstvereins stehen an diesem Abend Wald, Umwelt und Gesellschaft im Fokus der Slammer*innen: Dabei geht es u.a. um eine wissenssoziologische Perspektive auf den Mythos Wald und das "Bestseller-Phänomen" Peter Wohlleben, und um das (Über-)Leben einer Stadtbewohnerin in der Wildnis, auf der Suche nach nichts Geringerem als der Natur des Menschen. Am Ende bewertet das Publikum nicht nur den wissenschaftlichen Inhalt, sondern auch die Verständlichkeit und den Unterhaltungswert.

DAS LINE-UP DES ABENDS

Bettina Ludwig:
Leben in der Kalahari Wüste: Jäger vs. Förster reloaded

Anne Austen:
Waldsterben. Wohlleben. Wie behandelt Deutschland seinen `Mythos Wald´

Dr. Ludwig Luthardt:
Potz Blitz Kawumm! Katastrophenbericht aus der Versteinerten Oase von Chemnitz

Cathrin Cailliau:
Bäume umarmen für die Zukunft

Veranstaltung im Rahmen der 69. Forstvereinstagung

Weitere Informationen: www.forstverein.de/deutscher-forstverein/tagungen/dresden-2019.html