In mehrerer Tischreihen sitzen sich Menschen im Gespräch mit Publikum gegenüber. Die Zuschauer sitzen auf Tribünen.

Captcha! Maschinen lernen handeln von Menschen, die nicht verstehen, was sie wissen Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen Nr. 22

6. Dez, Fr., 19:00 bis 23:00 Uhr

Captcha! Maschinen lernen handeln von Menschen, die nicht verstehen, was sie wissen
Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen Nr. 22

6. Dez, Fr., 19:00 bis 23:00 Uhr

Check in: ab 18:00 Uhr

Eine Koproduktion der Mobilen Akademie Berlin und des Deutschen Hygiene-Museums in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden und der Landeshauptstadt Dresden

Von den digitalen Maschinen sagt man, sie würden immer menschenähnlicher. Aber die Maschinen haben bisher sehr viel weniger menschliche Attribute in ihre Systeme integriert, als die Menschen Mechanik und Programmierung in sich aufgenommen haben. Wir Menschen sind nie nur menschlich gewesen. Um diesen Prozess besser verstehen zu lernen, bieten 80 Expert*innen, die sich aus wissenschaftlicher, technischer, historischer, alltagspraktischer, spielerischer oder künstlerischer Perspektive mit den digitalen Maschinen, ihrer künstlichen Intelligenz und unseren Beziehungen zu derselben beschäftigen, ihr spezifisches Wissen an.

Zu den eingeladenen Expert*innen gehören:
Corinna Bath, Informatikerin und Gender-Forscherin; Nadja Buttendorf, Künstlerin und Tech-Feministin; Sven Engesser, Kommunikationswissenschaftler; Petra Fürstenberg, Psychologin und Suchtberaterin; Petra Gehring, Philosophin; Bernhard Irrgang, Technikphilosoph; Lars Koch, Medienwissenschaftler; Klaus Kontny, Programmierer und Go-Spieler; Shu-Chen Li, Entwicklungspsychologin; Anne Lauber-Rönsberg, Juristin; Kathrin Passig, Autorin; Annegret Padberg, Leiterin einer Altenpflegeeinrichtung; Dominik Schrage, Kultursoziologe; Leon Urbas, Systemverfahrenstechniker; Uwe Wieland, Wirtschaftsinformatiker; Anke Woschech, Technikhistorikerin; u.v.a.

Das Publikum kann die Expert*innen für 30-minütige Einzelsitzungen buchen oder sich über das Schwarzmarkt-Radio den Gesprächen zuschalten. Ausgewählte Dialoge werden anschließend im Online-Archiv der Mobilen Akademie Berlin veröffentlicht: www.audio-archive.com

Konzept und Regie: Hannah Hurtzig
Kurator*innen: Alexander Klose, Lisa Szugfil

 

 

Gefördert vom