Symmetrisch angeordnetes Frühstück mit Gebäck und Tee

Soulfood ENTFÄLLT

8. Jul, Mi., 19:00 Uhr

Soulfood
ENTFÄLLT

8. Jul, Mi., 19:00 Uhr
Reihe: Begleitprogramm "Future Food"

+++ Leider kann die Veranstaltung infolge der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Wir planen aber derzeit unter dem Titel "Dresdens Future Food" eine Videocast-Reihe für Sie: In vier 30-minütigen Videos, die in der Ausstellung entstehen sollen, werden lokale Akteure über zentrale Themen rund um die Zukunft der Ernährung diskutieren. Ab Ende Mai finden Sie die Beiträge des Videocasts auf unserer Website. +++

___________________________________________________________________

Essen ist mehr als satt werden und es gibt einen Hunger, den kein Essen stillen kann. Die meisten von uns wissen sehr gut, was eine gesunde Ernährung und welches Essen physiologisch wertvoll ist. Und doch entscheiden wir uns häufig für weniger gesunde Alternativen. Welche vielfach unbewussten Faktoren bestimmen unsere Ernährungsentscheidungen, welche Rolle spielen familiäre oder kulturelle Vorprägungen, welchen Einfluss haben momentane Lebensumstände, Arbeitsrhythmen, das soziale Umfeld, mit dem ich das Essen einnehmen oder eben auch gesellschaftliche Körperbilder und Normvorstellungen? Die Veranstaltung ergründet die Ursachen für das schlechte Gewissen, das uns beim Essen manchmal befällt.

Referentinnen:

Eva Maria Endres, Ernährungspsychologin und Ökotrophologin, Diderot. Kultur&Essen, Berlin

Dr. Nina Mackert, Kulturwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Fat Studies und Geschichte der Kalorie, Universität Leipzig

Moderation: Julia Leuterer, Lokale Agenda Dresden und Mitbegründerin des Dresdner  Ernährungsrates

 

In Kooperation mit der Umweltinitiative der TU Dresden im Rahmen der Ringvorlesung "Future Food. Unsere Ernährung zwischen Geld, Macht und Genuss".

Weitere Veranstaltungen des Begleitprogramms "Future Food" finden Sie hier.