Ensemble-Mitglieder der Sinfonietta Dresden in der Wandelhalle des Deutschen Hygiene-Museums

Sinfonietta Dresden: Interface

14. Jan, Do., 18:45 bis 21:00 Uhr

Sinfonietta Dresden: Interface

14. Jan, Do., 18:45 bis 21:00 Uhr
Reihe: KlangNetz-Konzertreihe "Mensch und Technik"

Technik in seiner ursprünglichen Bedeutung bezeichnet eher eine Art Kunstfertigkeit oder Handwerk als etwas außerhalb des menschlichen Körpers liegendes. In diesem Zusammenhang erscheint das Wort bis in die Renaissance als Sammelbegriff der artes mechanicae. Erst spät verschiebt sich seine Bedeutung zunehmend in Richtung einer Gesamtheit der menschengemachten Gegenstände wie Maschinen, Geräte, Apparate usw. Beide Lesarten sollen in diesem Konzert berücksichtigt werden und sich gegenseitig durchdringen. Déserts von Edgar Varese entstand zunächst als Soundtrack zu einem Film und enthält Tonbandeinspielungen, die auf Fabrikgeräuschen und Schlaginstrumenten basieren. Das Zuspielband der Uraufführung entstand im Pariser Studio von Pierre Schaeffer jener legendären Geburtsstätte der musique concrète die als Wegweiser für den Umgang mit technischen Medien innerhalb der Musik gilt. In diesem Pariser Umfeld komponierte Michaël Levinas – mit vergleichbaren, aber z.T. deutlich divergierenden Ideen – Appells für 11 Instrumente. Ein Jahr zuvor hatte Levinas zusammen mit drei weiteren Komponisten die Gruppe l’itinéraire gegründet, die mit ihren Arbeiten neue Dimensionen der Klangforschung entwickelte – auch das eine wichtige Facette des Themas. Hier treffen wir wieder auf den Begriff der Technik in seiner ursprünglichen Bedeutung, als handwerkliches Geschick, welches ohne die exakte Kenntnis der Akustik und den Einsatz moderner technischer Geräte nicht denkbar wäre. In den beiden Kompositionen von Franz Martin Olbrisch vereinen sich nun die spektrale Kompositionstechnik mit all ihrem Wissen um das Innenleben der Klänge mit der modernen Technik live-elektronischer Mittel.

Programm:

Franz Martin Olbrisch (*1952):

rewrite 114 (2017) – für Fl, Ob, Kl, Fg, Hrn, Tr, Pos, 2 Perk, E-Git, Pn, 2 Vl, Va, Vcl, Kb & Live-Elektr

 

…suggests that something may be (UA)

Edgar Varèse (1883 – 1965):

Deserts (1954) – für 14 Bläser

Michaël Levinas (*1949): Appels (1974) – für 11 Instrumente
Sol-I So: Neues Werk (UA)


Leitung: Bruno Ferrandis
Schülermatinee: 10 Uhr
Komponistengespräch und Einführung: 18:45 Uhr