Drei Jugendliche halten sich in der Dauerausstellung im Themenraum Sexualität ein Telefon hörer ans Ohr.

Hörführung "Der gläserne Mensch" Per Telefonschaltung - nicht nur für blinde und seheingeschränkte Teilnehmer:innen

15. Okt, Fr., 18:00 bis 19:00 Uhr

Hörführung "Der gläserne Mensch"
Per Telefonschaltung - nicht nur für blinde und seheingeschränkte Teilnehmer:innen

15. Okt, Fr., 18:00 bis 19:00 Uhr
Reihe: Dauerausstellung Programm

Anmeldeschluss für diese Hörführung: Montag, 11. Oktober

In der Hörführung per Telefonschaltung folgen Sie den Beschreibungen und Erläuterungen unseren Mitarbeiter:innen oder stellen Sie uns Ihre Fragen – live per Telefon und ganz bequem vom heimischen Sofa.

In dieser Hörführung erfahren Sie mehr über das vielleicht berühmteste Objekt des Deutschen Hygiene-Museums: die „Gläserne Frau“. Wir nehmen Sie mit auf eine akustische Reise zu den Anfängen des Museums, den historischen Versuchen und aktuellen Möglichkeiten in den menschlichen Körper hineinzusehen. Im Mittelpunkt der beschreibenden Führung steht dabei die „Gläserne Frau“. Ist sie wirklich aus Glas? Warum ist sie so wichtig für das Museum? Und: Welche restauratorischen Herausforderungen birgt sie langfristig?