Abstrakte Grafik mit Gesicht

Verdient oder erschwindelt? Das Hochstapler-Syndrom und der Zweifel an sich selbst

, Uhr

Verdient oder erschwindelt?
Das Hochstapler-Syndrom und der Zweifel an sich selbst

, Uhr

>>> Tickets

Viele Menschen kennen solche Gefühle: Unverdient in die eigene berufliche Position gelangt oder nicht so intelligent und fähig zu sein, wie man anderen erscheint. Menschen mit sogenannten Impostor-Gedanken zweifeln ihre eigenen Fähigkeiten so sehr an, dass sie sich tief im Inneren für Betrüger:innen halten. Woher aber kommt dieses Gefühl? Handelt es sich um eine „Millennial-Krankheit“ oder hat das Hochstapler-Syndrom eine viel ältere Geschichte? Inwiefern spielen Geschlecht oder soziale Klasse eine Rolle? Und welche Möglichkeiten gibt es, sich von diesem Gefühl zu lösen?

Mit:

Arno Frank, Schriftsteller und Journalist, erzählte in seinem autobiografischen Debüt-Roman So, und jetzt kommst du die Geschichte seiner eigenen Kindheit und die eines Hochstaplers, der sein Vater war.

Prof. Dr. Sonja Rohrmann, Professorin für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, forscht seit Jahren zum Hochstapler-Syndrom.

Moderation: Catrin Altzschner, Journalistin und freie Autorin (Give a Fck, 2022)