Schriftzug "F*KE YOU" auf dunklem Hintergrund

++AUSGEBUCHT++ F*KE YOU Das interaktive Spiel zur Wahrhaftigkeit

, Uhr

++AUSGEBUCHT++ F*KE YOU
Das interaktive Spiel zur Wahrhaftigkeit

, Uhr

 

++Die Veranstaltung ist ausgebucht.++ 

 

Dauer ca. 2 Stunden, Altersempfehlung ab 16 Jahren

F*KE YOU leitet sie ein, die Stunde der Wahrheit: Die interaktiven Veranstaltungen im Begleitprogramm der aktuellen Sonderausstellung Fake. Die ganze Wahrheit sind unterhaltsamer als ein Kneipenquiz und spannender als ein Escape Game - mit Musik, Performance und sehr viel Diskussionsbedarf mit den Akteur:innen und den anderen Teilnehmenden.

Wie ist es um das ganz persönliche Verhältnis zu Lüge und Wahrheit bestellt? Ein Fund im „Amt für die ganze Wahrheit“ stellt die Teilnehmenden bei F*KE YOU auf die Probe: Welche Lügen sind akzeptabel? Welche unvermeidlich? Was geht gar nicht? Wer entscheidet über den moralischen Kompass? Das Publikum selbst ist gefragt, sich auf eine Linie zu einigen – oder eben nicht. Die interaktive Performance F*KE YOU fragt: Bist du wahrhaftig genug oder doch eher Freund:in der Scheinheiligkeit? Moralische:r Einzelgänger:in oder eher Mainstream? Die Devise lautet: F*KE YOU!


Performance: Itchi, Josephine Hochbruck | Musik: Franz Schrörs | Konzept: Jonas Klinkenberg

Itchi alias (Jan Fleischer) ist transdisziplinäre*r Künstler*in mit den Schwerpunkten Drag, Performance, Installation, Video und 3D-Animation.  Themenschwerpunkte umfassen Fremdheit, Othering (eine unterschwellige Form der Ausgrenzung bestimmter Subjekte oder Gruppen), “Queerness” und die Grenzüberschreitung. Dabei spielt ein interdisziplinärer Ansatz eine maßgebliche Rolle, ebenso die Transformation des eigenen Körpers und der Wirklichkeit. Itchi arbeitet daran, die Grenzen zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz, Mythos und Realität, Mann und Frau, Popkultur und Kunst (als Hochkultur klassifiziert) zu verwischen.

Josephine Hochbruck ist Sprecherin. Ausgebildet wurde sie an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart (2017 - 2021 Bachelor Sprechkunst, 2021 - 2022 Master Mediensprechen). Sie lebt seit kurzem in Leipzig und arbeitet freiberuflich an Projekten in ganz Deutschland und UK. Seit 2022 ist sie Teil des Sprecher:innen-Ensembles des Deutschlandfunks. Neben ihrer Arbeit als Sprecherin war und ist sie als Performerin in verschiedenen Kontexten tätig. Im Oktober 2022 feierte die Audio-Installation „PARK“, die sie zusammen mit Franz Schrörs (Duo theFinest & theFrankest) konzipierte, am Schauspiel Stuttgart Premiere.

Franz Schrörs studierte Figurentheater an der HMDK Stuttgart. Zwischen Theater und Musik, virtuellem und handfesten Programmieren untersucht er in seinen Arbeiten, was passiert, wenn die Logik eines Mediums auf ein anderes übertragen wird. Franz Schrörs ist Teil des Kollektivs Schroffke! das sein Debut im Oktober 2022 mit dem Stück UNDIN am Westflügel Leipzig gab. Als Musiker und Soundeditor bildet er gemeinsam mit Josephine Hochbruck das Duo theFinest & theFrankest, das Hörstücke und Installationen produziert.


This event will be held in English on 28 January at 7 pm. >>> More information // Diese Veranstaltung findet am 28. Januar um 19

Uhr auf Englisch statt. >>> Mehr erfahren