Keyvisual der Fake Ausstellung einer Hand mit gekreuzten Fingern

Sonderausstellung "Fake": Wie viel Lüge darf es sein? Individuelle Beratungen in ausgewählten Abteilungen des „Amts für die ganze Wahrheit“

29. Mai, So., 14:00 Uhr

Sonderausstellung "Fake": Wie viel Lüge darf es sein?
Individuelle Beratungen in ausgewählten Abteilungen des „Amts für die ganze Wahrheit“

29. Mai, So., 14:00 Uhr

Bei unserer individuellen Beratung im „Amt für die ganze Wahrheit“ kommt einiges ans Licht: Ob Kindererziehung, Schule, Beruf oder Politik – ohne Lügen kommt niemand aus. Lassen Sie uns darüber sprechen, welche Lügen akzeptabel sind, vielleicht sogar erwünscht. Und wo müssen wir „Stopp“ sagen? Welche Lügen sind inakzeptabel oder sogar gefährlich? Kurzum: Kommen Sie vorbei, die Wahrheit braucht Sie!

ZUR AUSSTELLUNG

 

Für öffentliche Führungen stehen mobile FM-Anlagen zur Verfügung.