Kindheit heute Mit Voruteilen von gestern

Diskussionsreihe in Kooperation der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums „Carl Gustav Carus“ Dresden und des Deutschen Hygiene-Museums Dresden

Einführung

Die Bedingungen unter denen Kinder heute in unserem Teil der Welt aufwachsen, scheinen auf eine besondere Art und Weise herausfordernd: Als „Digital Natives“ in eine digitalisierte Welt hineingeboren, sind sie schon sehr früh den Leistungserwartungen einer global vernetzten Wissensgesellschaft und den Verheißungen scheinbar unbegrenzter Konsum- und Wahlmöglichkeiten ausgesetzt. Wie kann unter diesen Umständen ein glückliches Leben gelingen? Die Propheten des Niedergangs sind zahlreich: Im Zeichen „digitaler Demenz“ sinke der Intelligenzquotient seit Mitte der 2000er Jahre kontinuierlich, Jugendliche würden immer narzisstischer, unsozialer und desinteressierter, Werte wie Anstand, Respekt und Höflichkeit seien in der digitalen Welt zunehmend im Verschwinden begriffen. Stimmt das? In unserer dreiteiligen Veranstaltungsreihe wollen wir diesen Vorurteilen und Ängsten nachgehen und  fragen, warum aus vielen Kindern und Jugendlichen dennoch interessierte und glückliche Menschen werden könnten.

September 2020

Ein Mädchen in Prinzessinnen-Kleidung schaut mit Kussmund in einen Spiegel
Vortrag/Diskussion
Di. 29. Sep, 19:00 Uhr

Narzissmus und Erziehung

AUSVERKAUFT!

Details

Zum Nachsehen

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Engagement und Zukunft. Nach welchen Werten handelt die Jugend heute? (Vorschaubild zum Video)

Engagement und Zukunft. Nach welchen Werten handelt die Jugend heute?

Veranstaltung vom 8.9.2020 mit: Erik Albrecht, Journalist und Mitautor von Generation Greta (2020); Clara Hanitzsch, Fridays for Future Dresden
Moderation: Jan Witza, Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Ev. Landesjugendpfarramt Sachsen

ZUM MITSCHNITT

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Digitalisierung und IQ (Vorschaubild zum Video)

Digitalisierung und IQ

Veranstaltung vom 15. 9. 2020 mit Prof. Dr. Martin Korte, Hirnforscher und Neurobiologe, TU Braunschweig, Autor u.a. von Hirngeflüster (Berlin 2019), Wir sind Gedächtnis (Berlin 2017) und Wie Kinder heute lernen (2011)

ZUM MITSCHNITT