Im Vordergrund seitlich ein Oberkörper, die Hände sind an einem Musik Mischpult. Im Hintergrund sind verschwommen Menschen. Das Licht ist bunt gestreut.

Mediathek

Audiomitschnitte

Ein Screenshot der Soundcloud-Seite des Hygiene-Museum. im oberen Bereich ist ein Bild vom Publikum während einer Veranstaltung. Darunter sind Beiträge des Museums zu sehen.

Der Soundcloud-Kanal des DHMD

Auf unserem Soundcloud-Kanal stellen wir regelmäßig Audiomitschnitte unserer Vorträge und Diskussionen zur Verfügung. 

Details

Videos

Begleitprogramm "Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen"

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Tacheles zum Rassismus in Sachsen

Tacheles zum Rassismus in Sachsen
Diskussion vom 31. Mai 2018

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Rassen, Ethnien, Populationen: Gibt es eine Basis für menschliche Gruppenbildung?

Rassen, Ethnien, Populationen: Gibt es eine Basis für menschliche Gruppenbildung? 
Gespräch vom 7. Juni 2018 

Tagung: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts

Eine internationale Tagung des Deutschen Hygiene-Museums in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Institut für Geschichte der Universität Koblenz / Landau (8.-10. Oktober 2015 im Deutschen Hygiene-Museum 2015)

Die Tagung fand in Vorbereitung der aktuellen Sonderausstellung Rassismus. Die Erfindung von Menschenrassen statt.

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Begrüßung und Einführung

Begrüßung und Einführung

Eröffnung durch Prof. Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene-Museums

Einführung: Prof. Dr. Christian Geulen, Universität Koblenz-Landau

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 1: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Wissenschaft und Technik

Panel 1: Wissenschaft und Technik

Formen wissenschaftlichen Rassismus
Prof. Dr. Stefan Kühl, Soziologe, Universität Bielefeld

Paradoxien in der Rasse(n)Forschung seit dem 18. Jahrhundert
PD Dr. Pascal Grosse, Neurologe und Historiker, Charité Universitätsmedizin Berlin 

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 2: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Glaube und Religion

Panel 2: Glaube und Religion

Antimuslimischer Rassismus im Kontext der Migrationsgesellschaft
Dr. Yasemin Shooman, Historikerin, Jüdisches Museum Berlin

Antijudaismus, Antisemitismus, Antizionismus. Zur Aktualität tradierter Ressentiments
Prof. em. Dr. Wolfgang Benz, Historiker, Zentrum für Antisemitismusforschung an der Technischen Universität Berlin

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 3: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Kultur und Gesellschaft

Panel 3: Kultur und Gesellschaft

W.E.B. Du Bois vor den Ruinen des Warschauer Ghettos Anmerkungen zum Verhältnis von »Rasse« und »Rassismus«
Prof. Dr. Wulf D. Hund, Soziologe, Universität Hamburg

Europa erfindet die Zigeuner
Prof. Dr. Klaus Michael Bogdal, Literaturwissenschaftler, Universität Bielefeld

Rassismus und Medien
Prof. Dr. Manfred Schneider, Literaturwissenschaftler, Ruhr-Universität Bochum

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 4: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Bildung und Erziehung

Panel 4: Bildung und Erziehung

Der Blick durchs Raster. Rassen oder menschliche Vielfalt?
Prof. Dr. Veronika Lipphardt, Historikerin, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 5: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Herrschaft und Politik

Panel 5: Herrschaft und Politik

Hermann Rauschnings »Gespräche mit Hitler«. Die Fiktion von »Rasse« und ihre Instrumentalisierung als politischer Ordnungsbegriff
Prof. Dr. Jakob Tanner, Historiker, Universität Zürich

How and Why did the Notion of Race become Global?
Prof. Dr. Frank Dikötter, Historiker und Sinologe, Universität Hongkong

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 6: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - Geschichte und Ökonomie

Panel 6: Geschichte und Ökonomie

Volksgeist, Rassenseele, Nationalcharakter? Rasse und Völkerpsychologie in Deutschland
Dr. Egbert Klautke, Historiker und Politikwissenschaftler, University College London

Die Anti-Soziologen: Volkscharakterologie im Diskurs der Nationalökonomie um 1900
Dr. Nicolas Berg, Historiker, Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Panel 7: RASSE. Geschichte und Aktualität eines gefährlichen Konzepts - "Rasse" ausstellen?

Panel 7: "Rasse" ausstellen?

Wie lässt sich "Rasse" ausstellen? Möglichkeiten und Schwierigkeiten
Petra Lutz, Historikerin und Kuratorin
Susanne Wernsing, Historikerin und Kuratorin

Philosophische Gespräche: Theorien zur Praxis

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Hannah Arendt und der Ursprung totalitärer Herrschaft

HANNAH ARENDT UND DER URSPRUNG TOTALITÄRER HERRSCHAFT

Philosophisches Gespräch mit Philipp Felsch und Eva Geulen vom 27. März 2018

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Karl Marx - und die Magie des Kapitals

Karl Marx und die Magie des Kapitals

Am 100. Jahrestag der Oktoberrevolution und 150 Jahre nach Erscheinen des "Kapital" sprach Prof. Dr. Philipp Felsch am 7. November 2017 mit dem Literaturwissenschaftler Dr. Patrick Eiden-Offe über Karl Marx, sein Werk und seine Wirkung.

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Niklas Luhmann. Die unwahrscheinliche Gesellschaft

Niklas Luhmann und die unwahrscheinliche Gesellschaft

Philipp Felsch und André Kieserling, Inhaber des Luhmann-Lehrstuhls an der Universität Bielefeld, im Gespräch über Niklas Luhmanns Arbeitssoziologie und die Frage aller Fragen: Ist Liebe ein Gefühl? // Veranstaltung vom 28.3.2017

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Roland Barthes. Der verliebte Leser

Roland Barthes: Der verliebte Leser

Gastgeber Philipp Felsch und die Medienkulturwissenschaftlerin Stefanie Diekmann unternehmen einen "Pas de deux" durch die Gedankenwelt von Roland Barthes.  // Veranstaltung vom 9.3.2016

 

 

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Adorno und die Kritische Theorie

Adorno und die Kritische Theorie

Zu Gast bei Philipp Felsch: Martin Mittelmeier, der mit seinem 2013 erschienenen Buch „Adorno in Neapel“ einen überraschenden, neuen Blick auf das Werk Adornos warf.  // Veranstaltung vom 30.9.2015

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Carl Schmitt. Theoretiker der Feindschaft

Carl Schmitt. Theoretiker der Feindschaft

Der Ideenhistoriker Danilo Scholz im Gespräch mit Moderator Philipp Felsch  // Veranstaltung vom 8.4.2015

Diskussionsreihe: Zurück oder Zukunft? Wie wir in Dresden leben wollen

In einer Reihe von sechs Veranstaltungen diskutieren Akteure aus Kultur und Wissenschaft, aber auch Expert_innen für  Wirtschafts-, Verkehrs- oder Stadtentwicklung die Zukunftsperspektiven Dresdens und fragen, wie die Stadt 2030 aussehen könnte.

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Wie werden wir reden?

Wie werden wir miteinander reden?

Veranstaltung vom 24.8.2017 mit: Lamya Kaddor, Religionspädagogin und Publizistin, Duisburg // Dirk Hilbert, Oberbürgermeister Dresden // Frank Richter, Theologe und früherer DDR-Bürgerrechtler, Dresden // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Was werden wir wissen, wie werden wir forschen?

Was werden wir wissen, wie werden wir forschen?

Veranstaltung vom 30.8.2017 mit: Prof. em. Dr. Peter Finke, Wissenschaftstheoretiker und Kulturökologe, Universität Bielefeld // Dr. Tino Heim, Soziologe, Technische Universität Dresden // Prof. Dr. Elisabeth Knust, Biologin, Max-Planck Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Wie werden wir wirtschaften?

Wie werden wir wirtschaften?

Veranstaltung vom 6.9.2017 mit: Prof. Dr. Niko Paech, Volkswirt, Oldenburg/Siegen // Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung, Dresden // Dr. Dirk Freitag-Stechl, Gesellschafter und Geschäftsführer der CUP-Laboratorien, Radeberg // // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Wie werden wir wohnen?

Wie werden wir wohnen?

Veranstaltung vom 13.9.2017 mit: Dr. Kurt Stürzenbecher, Gemeinderat, Wien // Prof. Thomas Knerer, Architekt, Dresden // Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, Beigeordnete für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, Dresden // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Wird Kultur uns verändern?

Wie wird Kultur uns verändern?

Veranstaltung vom 20.9.2017 mit: Jürgen Fischer-Pass, Mitinitiator Ruhr.2010 GmbH, Regionalverband Ruhr // Miriam Tscholl, Leiterin Bürgerbühne, Staatsschauspiel Dresden // Stephan Hoffmann, Leiter Kulturhauptstadtbüro Dresden // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos übertragen und unter Umständen gespeichert.

Diskussion: Wie werden wir unterwegs sein?

Wie werden wir unterwegs sein?

Veranstaltung vom 27.9.2017 mit: Dr. Weert Canzler, Sprecher des Leibniz Forschungsverbundes Energiewende, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH; Berlin // Martin Randelhoff, Herausgeber und Gründer von Zukunft Mobilität, Dortmund // Raoul Schmidt-Lamontain, Beigeordneter für Bau & Verkehr, Dresden // Moderation: Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Eine Kooperation der Landeshauptstadt Dresden, des Deutschen Hygiene-Museums, der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung – im Rahmen des BMBF-Projektes „Zukunftsstadt 2030“

Weitere Vorträge, Lesungen & Diskussionen

Wie viel Streit braucht die Demokratie?

Literarischer Abend: Wahlverwandt

 

 

Eva Illouz: Love, Friendship and Capital

 

 

Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU