Zurück oder Zukunft Wie wir in Dresden leben wollen

Zurück oder Zukunft? Wie wir in Dresden leben wollen

Eintritt frei zu allen Veranstaltungen 

Her mit dem guten Leben für alle! Doch kann das gute Leben auch das richtige, ethisch und ökologisch vertretbare sein? Über die Frage, welche Prinzipien Politik, Wirtschaft und das soziale Miteinander in Zukunft prägen sollen, wird intensiv debattiert. Dabei fallen Schlagworte wie Nachhaltigkeit, Teilhabe, Geschlechtergerechtigkeit, Integration, Diversität, Ökologie und Bürgerbeteiligung. Aber was für die einen verlockend und erstrebenswert klingt, schreckt andere eher ab. Uns interessiert deshalb: Welche Zukunftsentwürfe halten Sie für lebenswert, welche machen Ihnen Sorgen? 

Reden Sie mit uns: Nach einem anregenden Impulsvortrag von Zukunfts-Expert:innen aus Wissenschaft, Medien und Politik tauschen wir uns in moderierten Kleingruppen in World Café-Atmosphäre mit Ihnen aus über Ihre Zukunftsbilder, über Visionen, Ängste und Forderungen einer zukünftigen Entwicklung in Dresden und darüber hinaus: Ist Nachhaltigkeit ein Leitbild für die gesamte Gesellschaft oder nur etwas für Wohlhabende? Führt die Forderung nach Geschlechtergerechtigkeit und Diversität zu mehr Teilhabe oder ist sie unnötig? Wie steht es um Ihr Vertrauen in das politische System und die Handlungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit der gewählten Volksvertreter:innen?

Eine Veranstaltungreihe in Kooperation mit


Oktober 2022

Veranstaltungsgrafik mit blaugruenem Farbverlauf
Gespräch
Do. 6. Okt, 18:00 Uhr

Macht Gendern die Gesellschaft gerechter?

Meinungsforum im Rahmen der Reihe "Zurück oder Zukunft? Dresden im Gespräch"

Details

November 2022

Veranstaltungsgrafik in orange und grün
Gespräch
Do. 10. Nov, 18:00 Uhr

Können wir der Politik noch trauen?

Meinungsforum im Rahmen der Reihe "Zurück oder Zukunft? Dresden im Gespräch"

Details

Veranstaltungen 2021

Wie wohnen wir in der Zukunftsstadt?

Veranstaltung vom 15.9.2021

mit: Thomas Köhler, Sozialwissenschaftler und Transformationsforscher, Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum Hannover; Ricarda Pätzold, Leiterin des Projektes „Instrumente der Baulandbereitstellung und Bodenpolitik“, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin; Marion Kempe, Architektin und Mediatorin, Geschäftsführerin Bauforum Dresden e.V.
Moderation: Cornelius Pollmer, Journalist und Autor, Süddeutsche Zeitung

Wem gehört die Stadt der Zukunft?

Veranstaltung vom 22.9.2021

mit: Anna Ditges, Regisseurin, Köln ( www.annaditges.de / www.wemgehoertdiestadt-derfilm.de); Stefan Szuggat, Amtsleiter, Stadtplanungsamt Dresden; Sarah Urban, Konglomerat e. V., Dresden
Moderation: Cornelius Pollmer, Journalist und Autor, Süddeutsche Zeitung
Beim Impulsvortrag von Anna Ditges kam es durch eine technische Störung zu kleinen Unterbrechungen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Wie gestalten wir die Stadt gemeinsam?

Veranstaltung vom 29.9.2021

mit: Dirk Neubauer, Bürgermeister, Augustusburg; Anja Dietel, Innenstadtmanagerin von Riesa; Katrin Lindner, Quartiersmanagement Prohlis
Moderation: Cornelius Pollmer, Journalist und Autor, Süddeutsche Zeitung