Ein Junge trägt einen Helm aus Aluminium mit zwei großen Trichtern. Neben ihm steht ein Mädchen. Beide lachen.

Anleitung Geruchsmemory

Geruchsmemory basteln

Du brauchst:

  • 10 gleichgroße, verschließbare Gefäße (z.B. Filmdosen, Creme-Dosen, Schraubgläser, ausgespülte Gewürzstreuer, …)
  •  5 verschiedene Geruchsstoffe (z.B. Zimtpulver, Kaffeebohnen, Nelken, Pfefferkörner, Gras, Tee,  …)
  •  1 wasserfester Stift oder Etiketten zum Beschriften

 

Was ist zu tun?

1.     Befülle jeweils zwei Gefäße mit dem gleichen Geruchsstoff.

2.    Klebe auf jede Unterseite der Dosen ein Etikett. Bemale die Pärchen jeweils mit derselben Farbe. Alternativ kannst du sie auch mit einem wasserfesten Stift beschriften.

3.    Nun kannst du mit verbundenen oder geschlossenen Augen die zugehörigen Paare erriechen! Probiere das Spiel auch mit weiteren Mitspielenden aus.

4.    Zum Schluss kannst du dein Memory noch nach Belieben verzieren.

 

 

 

Variante für Fortgeschrittene: Drei-Sinne-Memory

Du brauchst:

  • 10 gleichgroße, verschließbare Gefäße (z.B. Filmdosen, Creme-Dosen, Schraubgläser, ausgespülte Gewürzstreuer, …)
  • 5 verschiedene Geruchsstoffe (z.B. Zimtpulver, Kaffeebohnen, Nelken, Pfefferkörner, Gras, Tee,  …)
  • 1 wasserfester Stift oder Etiketten zum Beschriften

 

Was ist zu tun?

1.     Befülle jeweils zwei Gefäße mit dem gleichen Geruchsstoff.

2.    Klebe auf jede Unterseite der Dosen ein Etikett. Bemale die Pärchen jeweils mit derselben Farbe. Alternativ kannst du sie auch mit einem wasserfesten Stift beschriften.

3.    Nun kannst du mit verbundenen oder geschlossenen Augen die zugehörigen Paare erriechen! Probiere das Spiel auch mit weiteren Mitspielenden aus.

4.    Zum Schluss kannst du dein Memory noch nach Belieben verzieren.