Ethik Projekte Drei Projekte für Jugendliche und junge Erwachsene

Drei Workshops (ca. 3h) für Jugendliche und junge Erwachsene

Unter dem Motto "Wie wollen wir leben?" diskutieren und reflektieren Jugendliche Fragestellungen, die ihnen im Alltag begegnen. In kleinen Gruppen nutzen sie die Medienvielfalt der Dauerausstellung "Abenteuer Mensch", um sich über verschiedene Perspektiven zu informieren.

Sie können wählen zwischen drei Themenschwerpunkten:

  • Wie entstehen aus Wünschen an die Zukunft eigene Haltungen?
  • Wie sieht ein selbstbestimmtes Leben aus?
  • Wie geht unsere Gesellschaft mit dem Thema Sterben um?

Die Projekte sind fächerübergreifend angelegt, damit sich die Teilnehmenden sowohl mit gesellschaftspolitischen Aspekten als auch neuen wissenschaftlich-technischen Entwicklungen kritisch auseinandersetzen können. Werte wie Achtung, Toleranz und Verantwortung werden verständlich als Grundlagen unseres Zusammenlebens.

Alle Projekte sind für alle Schultypen, auch Berufsschulen, geeignet!

Wie wollen wir in Zukunft leben?

Ausstellung: Dauerausstellung
Thema: Ethische Debatten
Schulformen: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Berufsschule
Klassenstufe: 10 - 12
Dauer: ca. 3h

Jeder Mensch begegnet im Leben Situationen, die eine ethische Grundhaltung erfordern. Für diese Fälle sind all diejenigen gut beraten, die sich im Vorfeld nicht nur Wissen, sondern im Austausch mit anderen auch eine Haltung aneignen. Das Projekt eignet sich hervorragend, um einen Einblick in aktuelle ethische Debatten zu gewinnen. Die Teilnehmenden informieren sich in Kleingruppen zu verschiedenen Menschenbildern, über Themen wie Beginn und Ende des menschlichen Lebens, unseren Umgang mit Essen, Krankheiten der Seele oder ein Leben mit Beeinträchtigung. Zum Abschluss führen die Jugendlichen ihre Mitschüler:innen durch die Dauerausstellung – meist begleitet von anregenden Diskussionen dank frisch gewonnener Erkenntnisse.

Weitere Informationen Zur Vorbereitung auf das Projekt

Selbstbestimmt! Entscheide ich selbst über mein Leben?

Ausstellung: Dauerausstellung
Thema:
Ethische Debatten
Schulformen:
Förderschule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Berufsschule
Klassenstufe: 7 - 12
Dauer: ca. 3h

Interessiert es mich, was andere über mich denken? Wie beeinflussbar bin ich? Und wie verträgt sich der Anspruch auf Selbstbestimmung damit, Verantwortung für andere zu übernehmen? Überraschende erste Erkenntnisse zum Thema Selbstbestimmung vermittelt zu Beginn des Projekts die interaktive „4-Ecken-Methode“. Anschließend erarbeiten sich die Teilnehmenden in kleinen Gruppen Informationen zu einzelnen Aspekten in der Dauerausstellung. Dabei geht es um den Umgang mit den eigenen Lebensträumen und -wünschen, mit Beziehungen und Liebe, mit Depression und Sucht oder auch mit Erfolg und Misserfolg. Im Abschluss-Plenum zeigt sich, wie gut es tut, gemeinsam über Fragen des eigenen Lebens nachzudenken.

Infos zu Modul 1 (geeignet für Klassen 8-9)

Infos zu Modul 2 (geeignet für Klassen 10-12 & Berufsschule)

Infos zu Modul 3 (Geeignet für Klasse 7/Förderschule)

Infos zu Modul 4 (Geeignet für Klasse 7)

Sterben in Würde

Ausstellung: Dauerausstellung
Thema: Ethische Debatten
Schulformen: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Berufsschule
Klassenstufe: 9 - 12
Dauer: ca. 3h

Welcher junge Mensch denkt schon über Alter, Sterben, Tod und Trauer nach, wenn es ihn nicht betrifft? Die Methode „Meinungskontinuum“ zu Beginn des Projekts bestätigt: kaum jemand. Ganz anders sieht es am Ende des Projekts aus. Was ist passiert? Die Teilnehmenden beschäftigen sich intensiv in Kleingruppen mit Fragen wie Selbstbestimmung am Lebensende, Einsatz der Palliativmedizin, Sterbebegleitung und -hilfe oder den Umgang mit Trauer. Kreative Methoden regen kontroverse Diskussionen an. Und obwohl es im Schluss-Plenum um das Sterben und den Umgang damit in unserer Gesellschaft geht, ist der Austausch selber doch sehr lebensnah und lebendig.

Weitere Informationen zur Vorbereitung auf das Projekt