Viele Menschen stehen in einem großen Raum und unterhalten sich.

Lehrerfortbildungen

Aktuelle Fortbildungsangebote

November 2022

Junge Frau sitzt auf dem Lügendetektorstuhl der Fake Ausstellung
Online
Pädagogisch
Mi. 9. Nov, 9:00 Uhr

FIT GEGEN FAKE NEWS - NACHRICHTENKOMPETENZ LERNEN UND LEHREN

Lehrerfortbildung für Sek I & II

Details
Junge Frau sitzt auf dem Lügendetektorstuhl der Fake Ausstellung
Online
Pädagogisch
Di. 15. Nov, 9:00 Uhr

FIT GEGEN FAKE NEWS - NACHRICHTENKOMPETENZ LERNEN UND LEHREN

Lehrerfortbildung für Sek I & II

Details
Jugendliche entdecken den Raum Sexualitäten der Dauerausstellung
Pädagogisch
Di. 15. Nov, 15:30 Uhr

Sexualitäten. Die Liebe, das Ich und die Vielfalt des Begehrens

Lehrerfortbildung für Grundschule, Sek I & II

Details
Eine nackte Barbie auf einer Straße
Gespräch
Pädagogisch
Di. 15. Nov, 19:00 Uhr

Das Pädagogische Quartett

Sexuelle Bildung im Kindes- und Jugendalter | Erwartungen, Aufgaben, Widerstände

Details

Januar 2023

Hochbeete auf dem Vorplatz
Pädagogisch
Mi. 18. Jan, 14:00 Uhr

LERNEN FÜR DIE ZUKUNFT - Bildung für nachhaltige Entwicklung im Museum

Lehrerfortbildung für Sek I & II

Details

März 2023

Röhren mit DNA Strängen bilden einen futuristischen Flur
Pädagogisch
Mi. 15. Mär, 15:30 Uhr

Was wäre wenn, …?

Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung „Genetik. Wer wir sind und wer wir werden könnten“

Details

April 2023

Zwei Mädchen stehen im Kinder-Museum mit Kopfhörern.
Pädagogisch
Di. 25. Apr, 14:00 Uhr

Das Kinder-Museum "Welt der Sinne": sinnlich – anschaulich – inklusiv

Einführung für Lehrer:innen ins Kinder-Museum und Vorstellung der Bildungsangebote

Details

Öffentliche Veranstaltungen

15. November 2022, Dienstag, 19 Uhr


SEXUELLE BILDUNG IM KINDES- UND JUGENDALTER

Erwartungen, Aufgaben, Widerstände

Welche besonderen Anforderungen gelten für die sexuelle Bildung von Kindern und Jugendlichen? Was können Schule und außerschulische Lernorte wie das Museum leisten? Für die Auseinandersetzung mit dem Thema Sexualität sind Schulen nach wie vor wichtige Instanzen. Die Abendveranstaltung stellt Ansätze und Praxisprojekte vor.

In der Reihe "Das pädagogische Quartett" // In Kooperation mit Teach First Deutschland und der Technischen Universität Dresden

Pädagogische Tage

Im Rahmen von Pädagogischen Tagen für ein Kollegium oder für Fachlehrer:innen können Sie folgende Veranstaltungen buchen: 

Ein Mädchen schlägt gegen zwei Stimmgabeln, die auf Holzblöcken aufgebaut sind.

Das Kinder-Museum "Welt der Sinne": sinnlich – anschaulich – inklusiv

Dauer: 2 Std.

Die Fortbildungsveranstaltung stellt das Kinder-Museum sowohl konzeptionell als auch inhaltlich vor. Dabei geht es auch um die Bildungsangebote sowie weitere Nutzungsmöglichkeiten der Ausstellung und Besuchsanlässe, die darüber hinaus möglich sind. 

Das Museum als außerschulischer Lernort

Dauer: 2 Std.

Die Fortbildungsveranstaltung lädt dazu sein, die vielfältigen Ressourcen des Museums für die Schule kennenzulernen, Methoden des entdeckenden und forschenden Lernens im Museum zu erproben und das Potenzial für die eigene schulische Praxis zu refl ektieren.

Buchbare Angebote

DAUERAUSSTELLUNG UND KINDER-MUSEUM

Wir stellen Ihnen die Dauerausstellung oder das Kinder-Museum vor und erläutern Ihnen unsere Bildungsangebote für Ihre Schulform und Klassenstufen. Nach Ihren individuellen Wünschen könne wir gerne auch unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte setzen. 

ETHISCHE DEBATTEN IM MUSEUM

Wir stellen Ihnen das seit Jahren erprobte Programm „Wie wollen wir leben? Ethische Debatten im Museum“ vor. Alternativ können Sie auch eine vertiefende thematische Fortbildung zu einem der dort behandelten Themenfelder vereinbaren.

LERNEN IM MUSEUM

Wie können Museen als Lernorte genutzt werden? Was und wie lernen Kinder und Jugendliche in Museen? In dieser Fortbildung laden wir Sie dazu ein, sich mit den Potenzialen des Museums als Lern- und Erfahrungsraum zu beschäftigen und museumsspezifische Vermittlungsformen kennenzulernen.

FORSCHENDES LERNEN IM MUSEUM

Mit den Methoden des Forschenden Lernens werden Kinder und Jugendliche dazu motiviert, eigene Fragen zu stellen. Sie unterstützen sie dabei, selbstständig Antworten zu erarbeiten und ihre Arbeitsergebnisse zu präsentieren. Mit ihrem spezifischen Erfahrungspotenzial bieten Museen für diese Lernfomen ein perfektes Betätigungsfeld.In unserer Fortbildung lernen Sie Methoden für die unterschiedlichen Arbeitsphasen kennen und erproben diese teilweise vor Ort. Die Fortbildung ist geeignet für alle Fächer, Klassenstufen und Schulformen.