Veranstaltungen

HINWEIS

Gemäß der Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen vom 30. Oktober 2020 bleibt auch das Deutsche Hygiene-Museum vom 2. November bis einschließlich 30. November geschlossen. Veranstaltungen, die im Museum für November geplant waren, werden ins Jahr 2021 verschoben. Genaue Termine folgen.

Bereits gekaufte Online-Tickets werden von unserem Ticketdienstleister Ticketcounter automatisch erstattet. Für Fragen zur Erstattung wenden Sie sich bitte an Ticketcounter unter: Tel +49(0)211-93670280 oder kontakt@ticketcounter.eu

Bitte nutzen Sie bis zur Wiederöffnung unsere digitalen Angebote.

Details Schließen

Aktuell

Zum Kalender

Suchen Sie einen Vortrag oder eine Diskussion, einen literarischen Abend oder eine Tanzveranstaltung? Mit der Filterfunktion unseres Kalenders kommen Sie schnell zum gewünschten Ergebnis.

Details
20. Okt. 2020

HEIMAT-KONGRESS AUF MAI 2021 VERSCHOBEN

Der Kongress "Geteilte Heimaten. Deutschland und Europa als interkulturelle Erfahrungsräume", der vom 2. bis 4. November 2020 im Deutschen Hygiene-Museum stattfinden sollte, wird coronabedingt auf Mai 2021 verschoben. Die dreitägige Veranstaltung war seit Herbst 2019 vom Deutschen Hygiene-Museum in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden, der Bundeszentrale für politische Bildung, der Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen, dem Mercator Forum Migration und Demokratie (MIDEM) an der Technischen Universität Dresden, dem Dachverband der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland, der Kulturpolitischen Gesellschaft und „Debates on Europe“ vorbereitet worden.

Details

Reihen

Essen - Machen - Denken

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung "Future Food"

Details

Aufschluss!

Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung "Im Gefängnis"

Details
Musik

Mensch und Technik

KlangNetz Dresden im Deutschen Hygiene-Museum

Details

Neu in der Mediathek

Diskussionen
September 2020

Zurück oder Zukunft: Wie wir in Dresden leben wollen

Details
Diskussionen
September 2020

Kindheit heute - mit Vorurteilen von gestern

Details

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an den Betreiber des Videos (YouTube) übertragen und unter Umständen gespeichert.

Philosophisches Gespräch: Hegel - die Theorie von Allem und die Zuversicht des Denkens? (Vorschaubild zum Video)

Hegel - Die Theorie von allem und die Zuversicht des denkens

Philipp Felsch im Gespräch mit Jürgen Kaube, Autor und Herausgeber der FAZ // Veranstaltung vom 22.9.2020

Vermietung

Ein Vorraum mit Personen von oben fotografiert.

Aktuelle Gastveranstaltungen

Details
Gastveranstaltung mit Büffet in der Wandelhalle

Tagungsräume

Die umtriebige Atmosphäre eines europaweit bekannten Museums und die vielfältigen Raumangebote eines Architekturdenkmals der Klassischen Moderne bieten Ihnen eine Location, die sich für Tagungen oder Events aller Art eignet - vom Business-Meeting bis zum Gala-Dinner

Details

Archiv

Ein Kameradisplay zeigt einen Moderator bei einer Veranstaltung im Großen Saal.

Mediathek

Veranstaltung verpasst?
Hier finden Sie zahlreiche Vorträge, Diskussionen & mehr zum Nachhören und -sehen!

Details
Ein Vortragssaal mit Zuhörern. Im Hintergrund ist ein Titel an die Wand projiziert.

Tagungsarchiv

Details

Wissen, was wann los ist!

Ein Handy, das in einer Hand gehalten wird, mit Bild und Text zum Hygiene-Museum. Im Hintergrund ist verschwommen ein Vortragsraum zu erkennen.

DHMD-Newsletter

Spart Papier: Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie etwa zwei Mal im Monat über das aktuelle Programm.

HIER bestellen!

DHMD-Programmheft

Passt in jede Tasche: Unser Programmheft erscheint alle drei Monate und liefert einen kompakten Überblick.

Bestellung per E-Mail unter Angabe der Postadresse an info@dhmd.de
Zur aktuellen Ausgabe

DISKUSSIONSKULTUR IM MUSEUM

Das Deutsche Hygiene-Museum ist ein öffentlicher Ort, an dem Menschen aus vielen Bereichen der Dresdner Stadtgesellschaft miteinander ins Gespräch kommen. Im Zentrum stehen Themen aus Wissenschaft, Kultur oder Politik, deren Bedeutung für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten diskutiert wird.

Wir wünschen uns, dass in unserem Haus eine angenehme und respektvolle Atmosphäre herrscht. Menschen mit unterschiedlichen Standpunkten und Überzeugungen sollen bei uns die Möglichkeit  zum Austausch finden. Auch und gerade über kontroverse Fragen muss engagiert diskutiert werden: Dabei werden erfahrungsgemäß nicht nur höflich Argumente ausgetauscht, sondern meist sind auch Emotionen im Spiel. Gerade darum erwarten wir von unseren Besucher*innen, dass in leidenschaftlich geführten Debatten persönliche Beleidigungen und Herabsetzungen unterbleiben.

Es gehört zu den Grundvoraussetzungen einer demokratischen Gemeinschaft, auch solche Meinungen anzuhören und zuzulassen, die den eigenen Anschauungen widersprechen. Mit einer fairen Diskussionskultur wollen wir im Deutschen Hygiene-Museum einen Betrag dazu leisten.


DAS RECHT AM EIGENEN BILD

Im Rahmen unserer Veranstaltungen entstehen im Auftrag des Deutschen Hygiene-Museums Foto- bzw. Videoaufnahmen, die wir ausschließlich für unsere Öffentlichkeitsarbeit nutzen, z. B. in eigenen Drucksachen, auf unserer Website sowie auf unseren Youtube- und Social-Media-Kanälen. In dieser Verwendung liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Rechtsgrundlage ist der Art. 6 Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Fotos bzw. Videos werden von einem Produzenten angefertigt, bearbeitet und an das DHMD übergeben, der ebenfalls den gesetzlichen Anforderungen unterliegt. Wenn Sie auf diesen Aufnahmen nicht erscheinen möchten, wenden Sie sich bitte an das Museumspersonal oder schreiben Sie uns an presse@dhmd.de

Schließen