Kopfüber herzwärts

Die Mitmachausstellung über dich und deinen Körper
26. Sep 2009 - 03. Jan 2010

Eine interaktive Ausstellung des Grazer Kindermuseums FRida & freD im Deutschen Hygiene-Museum

Einführung

Bewegung und spielerisches Entdecken des eigenen Ichs stehen im Zentrum der neuen Sonderausstellung im Deutschen Hygiene-Museum. Familien mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren können sich hier auf eine ganz ungewöhnliche Art und Weise mit dem Thema Mensch auseinandersetzen, wenn sie sich „kopfüber herzwärts“ auf die Suche nach den Möglichkeiten ihres Körpers und ihres "Ichs" begeben.

Aufgebaut wie ein Haus knüpft die Ausstellung mit 13 Erlebnis-Wohnräumen unmittelbar an die Alltagserfahrung von Kindern an. In vertrauten Raumsituationen, vom Kinderzimmer über die Küche bis hin zum Wohnzimmer, erkennen sie Körperfunktionen, Bedürfnisse und individuelle Vorlieben wieder. In spielerischer Form werden die alltägliche Fragen thematisiert, die Kinder beschäftigen, wenn sie ihren eigenen Körper entdecken: Was passiert mit meinem Essen, nachdem ich es geschluckt habe? Weshalb bekomme ich Seiten¬stechen, wenn ich schnell laufe? Warum kann ich mich an den letzten Urlaub erinnern, aber nicht an meinen ersten Geburtstag?

Die inszenierte Realität der Ausstellung soll die Kinder dazu anregen, herauszufinden, wie und wer sie selbst sind, was sie mögen und was nicht. Gängige Vorurteile können hinterfragt werden und ein positives Verhältnis zur eigenen Person entwickelt werden. Die Vielzahl an Bewegungselementen erlaubt es den kleinen Besuchern, die Möglichkeiten ihres Körpers unmittelbar zu erfahren. Die Kinder können ihre motorischen und koordinativen Fähigkeiten wie Reaktionsfähigkeit, Gleichgewicht, Schnelligkeit, Rhythmus und Ausdauer selbst testen. Pustend reisen sie in die Lunge, kriechend erforschen sie Speiseröhre und Magen, radelnd testen sie ihre Kondition und steppend erleben sie den Herzschlag.

Vor ihrer Reise werden die kleinen Entdecker mit der "Ich fühl mich wohl"-Karte ausgestattet. Auf ihr sammeln sie die Informationen, die sie auf ihrer spannenden Expedition über sich selbst herausfinden, und erhalten schließlich ihr persönliches Heft als Erinnerung an ihren Ausstellungsbesuch.

 

"Kopfüber Herzwärts" folgt mit seiner ganzheitlichen Perspektive einem vergleichbaren Ansatz wie die beliebten Dauerangebote des Deutschen Hygiene-Museums, das Dresdner Kinder-Museum und die Dauerausstellung Abenteuer Mensch. "Sich Wohlfühlen in der Welt" ist das Ziel dieser fantasievollen Familienausstellung.

Seite empfehlen

Abteilungen

1. Kinderzimmer

Wer und wie und was bin ich?

Wie werde ich groß?

 

2. Garderobe

Wie gefalle ich mir?

Warum machen Kleider Leute?

 

3. Wohnzimmer

Was wünsche ich mir?

Weshalb sieht jedes Wohnzimmer anders aus?

 

4. Balkon

Warum muss ich an die frische Luft?

Wie oft atme ich in der Minute?

 

5. Schlafzimmer

Wache ich oder träume ich?

Was war mein schönster Traum?

 

6. Küche mit Essbereich

Warum muss ich essen?

Wie funktioniert Verdauung?

 

7. Energiezentrale

Wozu braucht mein Körper Blut?

Was macht das Herz?

 

8. Bad und Toilette

Schwitzen, Pupsen, Pipi machen – wozu ist das gut?

Wofür ist Wasser wichtig?

9. Fitnessraum

Wie funktioniert Bewegung?

Wie halte ich mich fit?

Wer wird der Dancing Star?

Wer ist am schnellsten?

 

10. Werkraum

Wo tut's denn weh?

Wovor habe ich Angst?

 

11. Keller

Was speichert mein Körper?

Erinnerst du dich noch…?

 

12. Arbeitszimmer

Was schwirrt mir im Kopf?

Wie funktionieren Denken und Lernen?

 

13. Wintergarten

Wie funktionieren meine Sinne?

Wie lassen sich die Sinne täuschen?

Wie halte ich mein Gleichgewicht?

Rundgang

Eine Ausstellung in Kooperation mit OCÈ und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, gefördert von Melitta.